Pianonews 06 / 2018

cover 06 2018

Inhalt Bestellen 6er ePaper-Abo  

Sie können diese Ausgabe auch als einzelnes ePaper lesen.
Nach erfolgreicher Aktivierung des ePapers finden Sie an dieser Stelle den entsprechenden ePaper-Link und die Login-Daten.

einzelne Ausgabe als ePaper aktivieren...

Lukas Geniušas

Erbe einer großen Tradition

Von: Isabel Herzfeld

Er ist unentwegt beschäftigt: Kaum hat er ein Konzert abgeschlossen, ist er schon mittendrin in den Vorbereitungen zum nächsten. So ist verständlich, dass Lukas Geniušas zwischen dem Studium von Arvo Pärts Klavierkonzert und einem schnell eingeschobenen Interview unbedingt etwas essen muss. Wenigstens einen Apfel. Dennoch ist der 28-Jährige während des Gesprächs die Ruhe selbst, freundlich und aufmerksam. Nur am Ende drängt er ein bisschen: er muss weiterarbeiten. „Es ist einfach zu viel, was ich im Augenblick vorzubereiten habe“, meint er mehr erklärend als entschuldigend. Nach Arvo Pärt im tschechischen Ostrawa – „ein schönes, meditatives, irgendwie pastorales Stück, in dem sich dann aber doch ein bisschen Drama finden lässt“ – folgt drei Tage später Chopin in Tokio, alle 24 Etüden in der ersten Konzerthälfte, kombiniert mit Ravel und Prokofjew. „Nicht nur beim Programm, sondern vor allem beim Termin war ich wirklich mutig“, sagt der junge Pianist und lächelt ein wenig.

Weiterlesen ...

Pianonews 05 / 2018

cover 5 2018

Inhalt Bestellen 6er ePaper-Abo  

Sie können diese Ausgabe auch als einzelnes ePaper lesen.
Nach erfolgreicher Aktivierung des ePapers finden Sie an dieser Stelle den entsprechenden ePaper-Link und die Login-Daten.

einzelne Ausgabe als ePaper aktivieren...

Imogen Cooper

„Ich spiele nur Stücke, die zu mir sprechen.“

Von: Isabel Herzfeld

Dass sie in unseren kontinentalen Breiten ziemlich selten zu hören ist, muss wohl mit dem berüchtigten Insel-Syndrom zusammenhängen, trotz der zunehmenden Internationalität unseres Konzertlebens. Denn man kann Imogen Cooper getrost als „Grande Dame“ der britischen Klavierszene bezeichnen. Wer sie zu hören bekommt, begeistert sich für die Natürlichkeit, technische Geschliffenheit und poetische Tiefe ihres Spiels. Die Begegnung mit Alfred Brendel prägte maßgeblich ihren Interpretationsstil und ihr Repertoire – Mozart, Schubert und Brahms sind seine Eckpfeiler. Eines ihrer seltenen Konzerte in Deutschland gab uns Gelegenheit, die Persönlichkeit und die Ansichten dieser Pianistin ein wenig kennenzulernen.

Weiterlesen ...

Pianonews 04 / 2018

cover 4 2018

Inhalt Bestellen 6er ePaper-Abo  

Sie können diese Ausgabe auch als einzelnes ePaper lesen.
Nach erfolgreicher Aktivierung des ePapers finden Sie an dieser Stelle den entsprechenden ePaper-Link und die Login-Daten.

einzelne Ausgabe als ePaper aktivieren...

Christian Zacharias

Pianist, Dirigent und Musik-Erzähler

Von: Anja Renczikowski

Er gilt als der Erzähler unter den Pianisten. „Man muss Musik sprechen“, so der 1950 geborene Christian Zacharias. Ein Widerspruch, mag man sofort einwenden, denn Musik soll doch klingen. Musik ist jedoch weit mehr für den Pianisten. Im Verlaufe seiner Karriere war es Christian Zacharias auch immer ein Anliegen, Musik verständlich zu machen, Zusammenhänge und Hintergründe aufzudecken und sie seinem Publikum nahe zu bringen.

Weiterlesen ...

Pianonews 03 / 2018

cover 3 2018

Inhalt Bestellen 6er ePaper-Abo  

Sie können diese Ausgabe auch als einzelnes ePaper lesen.
Nach erfolgreicher Aktivierung des ePapers finden Sie an dieser Stelle den entsprechenden ePaper-Link und die Login-Daten.

einzelne Ausgabe als ePaper aktivieren...

Idil Biret

Unentwegt Musik im Kopf

Von: Carsten Dürer

Wenn man eine Pianistin wie Idil Biret trifft, dann trifft man auf gelebte Vergangenheit. Doch die Pianistin, die im vergangenen November ihren 75. Geburtstag feiern konnte, lebt vollkommen im Präsens, jeden Tag, wie sie gesteht. Sie sagt auch, dass sie sich an viele Details nicht immer chronologisch erinnert, da sie sich darauf konzentriert, was an dem neuen Tag ansteht. Und dennoch erinnert sie sich gerne. Denn als kleine Studentin konnte sie noch Unterricht bei Alfred Cortot, bei Nadia Boulanger und bei Wilhelm Kempff nehmen. Doch ihr Lebensweg ist auch gekennzeichnet von einer kaum überschaubaren Anzahl von CD- und Rundfunkaufnahmen, die sie seit Jahren auf ihrem eigenen Label IBA (Idil Biret Archive) veröffentlicht. Wir besuchten die agile türkische Pianistin in Brüssel, ihrem Zuhause neben Istanbul.

Weiterlesen ...

Pianonews 02 / 2018

Titel 2 2018

Inhalt Bestellen 6er ePaper-Abo  

Sie können diese Ausgabe auch als einzelnes ePaper lesen.
Nach erfolgreicher Aktivierung des ePapers finden Sie an dieser Stelle den entsprechenden ePaper-Link und die Login-Daten.

einzelne Ausgabe als ePaper aktivieren...

Murray Perahia

Über Beethoven: Obsessionen und falsche Noten

Von: Marco Frei

Er zählt zu den großen Beethoven-Exegeten. Trotzdem hat Murray Perahia zwei Klaviersonaten noch nicht eingespielt: die „Hammerklavier“- und die „Mondschein“-Sonate. Das hat der amerikanische Pianist sephardischer Herkunft, dessen Familie vom Holocaust betroffen war, nun nachgeholt. Doch warum hat er mit beiden Werken so lange gehadert? Ein Gespräch in seinem Haus in London gewährte tiefe Einblicke.

Weiterlesen ...

Pianonews 01 / 2018

cover 01 2018

Inhalt Bestellen 6er ePaper-Abo  

Sie können diese Ausgabe auch als einzelnes ePaper lesen.
Nach erfolgreicher Aktivierung des ePapers finden Sie an dieser Stelle den entsprechenden ePaper-Link und die Login-Daten.

einzelne Ausgabe als ePaper aktivieren...

Elena Bashkirova

„Der Mensch braucht das Kunst-Erlebnis“

Von: Martin Hoffmeister

Elena Bashkirova stammt aus einer Musikerfamilie, studierte in Moskau bei ihrem Vater Dmitri Bashkirov Klavier und ist mit Daniel Barenboim verheiratet. Aber sie ist keine leicht einzuordnende Pianistin. Mit ihren Aktivitäten für die Kammermusik-Szene hat sie viel bewirkt, im israelischen Jerusalem sowie mit einem Festival in Berlin. Solistisch tritt sie nicht allzu häufig auf, doch wenn, dann hört man eine individuelle Künstlerin mit Hang zu großem Klang. Sie ist eine Kosmopolitin, die klare Ansichten über das Klavierspiel und die Kunst hat. Wir sprachen mit der Pianistin über Instrumente, das Grundlegende am Klavierspiel und über die Zukunft der Klavierwelt.

Weiterlesen ...

Bestellen

Bestellen Sie sich die Printausgabe der PIANONews ins Haus. Als Abonnement für 6 Ausgaben oder auch als Einzelhefte.

Abonnement Einzelheft

ePapers

Lesen Sie die PIANONews gleich hier und jetzt online. Im 6er Abonnement oder als Einzelexemplar.

6 x ePaper Einzel-ePaper Infos

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung